Fron­leich­nam 2018

Auch in die­sem Jahr hat Fron­leich­nam für uns nicht erst am Fei­er­tag selbst begon­nen, son­dern sehr viel frü­her. Bereits im März nah­men eini­ge Lei­ter an dem Pla­nungs­tref­fen mit dem Gemein­de­team und ande­ren ehren­amt­li­chen Hel­fern. Anfang Mai färb­ten wir Säge­spä­ne für den Blu­men­tep­pich und an zwei Aben­den die­ser Woche hal­fen wir beim Auf­bau im Burg­gra­ben.

An Fron­leich­nam selbst ging es für uns um 6:30 Uhr los; den Blu­men­tep­pich zu legen. Wäh­rend eini­ge Minis­tran­ten bei dem Auf­bau des Altars hal­fen, leg­ten wir Pfadis in Eigen­re­gie den Blu­men­tep­pich, Blu­men hat­ten wir genug für zehn Fel­der und muss­ten -erfreu­li­cher Wei­se - nur sel­ten auf Säge­spä­ne zurück­grei­fen. Gegen 9:00 Uhr waren wir mit dem Blu­men­tep­pich und den letz­ten Vor­be­rei­tun­gen für den Got­tes­dienst fer­tig und geneh­mig­ten uns eine Früh­stücks­pau­se im Gemein­de­zen­trum.

Kurz noch schick gemacht und schon ging es los zu Pro­gramm­punk Num­mer zwei: dem Got­tes­dienst. Ein Pfadi trug in Beglei­tung von zwei Jup­f­is unser Ban­ner vor­aus, sorg­sam dar­auf bedacht, den Blu­men­tep­pich nicht zu beschä­di­gen. ? Nach zwei Stun­den Mes­se hal­fen wir beim Umbau von der Got­tes­dienst- zur Gemein­de­fest­lo­ca­ti­on. Da es reich­lich Hel­fer gab ging das sehr schnell und so konn­ten wir knapp 90 Minu­ten Mit­tags­pau­se machen bevor das Gemein­de­fest star­te­te. In die­ser Zeit gab es die mit Abstand bes­ten Fer­tigs­pa­ghet­ti mit Toma­ten­so­ße von dem Super­markt unse­res Ver­trau­ens.

Wäh­rend des Gemein­de­fests betreu­ten die Jup­f­is den Geträn­ke­stand und räum­ten die Tische ab, wel­che die Pfadis immer wie­der mit neu­en Bestel­lun­gen nach­füll­ten. Das gesam­mel­te Trink­geld der Pfadis wan­dert übri­gens in die gemein­sa­me Kas­se für das Eng­land­la­ger 2019. Zusam­men schuf­te­ten wir über sechs Stun­den bis auch der Abbau getan war. Glück­li­cher­wei­se reg­ne­te es nicht, auch wenn etwas küh­le­res Wet­ter wün­schens­wert wäre ?

 

 

Viel Spaß beim Bil­der durch­schau­en.

Lei­der ist es wegen des KDG mitt­ler­wei­le schwie­ri­ger Bil­der zu ver­öf­fent­li­chen. Um mehr von Per­so­nen, ins­be­son­de­re Gesich­ter, zu sehen müsst ihr die Bil­der in der Cloud anschau­en.

Johan­nis­feu­er 2018 Nikon ori­gi­na­le 004
Johannisfeuer 2018 Nikon originale 004
« 1 von 27 »

Alle Bil­der in Orgi­nal­grö­ße gibts hier: Link (bis 31.08.2018 ver­füg­bar)

(Das Pass­wort wur­de per Mail ver­schickt oder auf Rück­fra­ge webmaster@dpsg-nd.de)

Print Friendly, PDF & Email

Leave A Comment